Rookie QB Zach Wilson kann gegen die Texans wieder spielen

Die New York Jets werden am Sonntag gegen die Houston Texans mit Quarterback Zach Wilson ins Rennen gehen.

Wilson konnte am Montag wieder voll ins Training einsteigen, nachdem er vier Spiele wegen einer Knieverletzung verpasst hatte.

Die Quarterbacks Mike White und Joe Flacco wurden am Dienstag auf die COVID-19-Liste gesetzt, da sie in engem Kontakt stehen. Sie sind für das Spiel am Sonntag nicht spielberechtigt.

Der Status der beiden QBs hatte keinen Einfluss auf die Ernennung von Wilson zum Starter der Jets in Woche 12.

Man geht davon aus, dass Josh Johnson aus dem Practice Squad zu Wilsons Backup befördert wird.

Wilson hat in seiner ersten Saison für die Jets sechs Spiele bestritten. Der zweite Pick im NFL Draft 2021 hat Pässe für 1.168 Yards, vier Touchdowns und neun Interceptions geworfen.

Der BYU-Absolvent wird auf eine Passverteidigung von Houston treffen, die im Schnitt 255 Yards pro Spiel zulässt.