Mark Ingram

| Saints’ Mark Ingram würde zum Free Agent werden, wenn er es ins All-Pro Team schafft

image_pdfimage_print

Mark Ingram spielt sich aus New Orleans heraus und das ist kein Schreibfehler.

Wenn der Runningback der Saints in das Associated Press All-Pro First-Team schafft, würde dies einen Klausel in seinem Vertrag aktivieren, die es ihm erlaubt, ein Jahr früher Free Agent zu werden.

Der Profi mit 7 Jahren Erfahrung, der 2015 eine Verlängerung um vier Jahre bei den Saints unterschrieben hat, soll eigentlich erst im Jahr 2019 zum Free Agent werden.

Ingram hätte diese Klausel bereits aktivieren können, wenn er in den letzten beiden Seasons in den Pro Bowl berufen worden wäre, aber er schaffte es kein einziges Mal.

Allerdings hat er derzeit die beste Saison seines Lebens. Ingram rangiert mit 806 Rushing Yards in der NFL auf Rang vier, und er ist auf dem besten Weg, seine eigene Karriere-Bestmarke zu erreichen, die er in der letzten Saison aufstellte, als er 1.043 Yards erlief. Er hat in dieser Saison auch bereits acht Touchdowns erzielt, obwohl er sich die Aufgabe mit Rookie Alvin Kamara teilt.

Das All-Pro-Team wird im Januar bekanntgegeben. Die Associated Press wählt nur einen Runningback aus, der es ins First-Team schafft, so dass Ingram mit Leuten wie Le’Veon Bell, Kareem Hunt, Todd Gurley, Leonard Fournette und anderen um diese Ehre kämpfen muss.

Foto: Keith Allison
Mehr:  Einige mögliche Trade-Kandidaten vor der Trade Deadline
We need you
Wir liefern euch seit nunmehr 9 Jahren kostenlose News aus der NFL und anderen American Football Ligen. Damit dies auch in Zukunft so bleibt sind wir auf Deine Unterstützung angewiesen: Eine Spende von € 2,- pro Jahr und User ermöglicht uns weiterhin den kostenlosen Betrieb zu gewährleisten.

Related Posts

Kommentieren

Insta Ad Week 6 – DAZN – NFL Schedule Week 5 – TV – NFL Schedule Woche 4 – 2021 – Verletzte NFL Stars Tom Brady vs. Bill Belichick Pepsi – Super Bowl LVI – Halftime Show Preview – Top NFL Games Week 4 – 2021 Drew Brees drück Tom Brady die Daumen AD – 40Yards Football Tasse Headcoach Andy Reid nach Niederlage ins Krankenhaus eingeliefert NFL Takeaways nach Woche 3 FootballR – Top Quarterbacks nach 3 Wochen