fbpx
David Quessenberry

| Texans holen den krebsfreien Quessenberry erstmals in den aktiven Roster

Werbung
image_pdfimage_print

Die Houston Texans haben den Offensive Guard David Quessenberry vor dem Spiel am 16. Spieltag gegen die Pittsburgh Steelers in den aktiven Roster aufgenommen.

Quessenberry wurde von den Texans in der sechsten Runde des 2013er Drafts gepickt und stand in noch keinem NFL Spiel am Feld, nachdem ihm im Juni 2014 das Non-Hodgkin-Lymphom diagnostiziert wurde.

Der Offensive Guard kehrte im Mai wieder ins Training zurück, nachdem er im April für krebsfrei erklärt worden war. Nachdem er seine gesamte Karriere auf Injured Reserve oder die non-football Krankheitsliste verbracht hatte, wurde Quessenberry entlassen und dann vor der Saison 2017 wieder ins Texans Practice Squad aufgenommen.

Der 27-Jährige scheint an diesem Wochenende die Chance zu erhalten sein erstes NFL Spiel zu bestreiten.

Twitter / Houston Texans
Mehr:  Patriots verlieren Draft Pick und bekommen $1,1 Millionen Geldstrafe
Werbung

Related Posts

Kommentieren

Datenschutz
FootballR - Alexander Haidmayer IT, Besitzer: Alexander Haidmayer (Firmensitz: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
FootballR - Alexander Haidmayer IT, Besitzer: Alexander Haidmayer (Firmensitz: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: