fbpx
Jets bryce petty john morton

| Jets feuerten Offensive Coordinator John Morton

Werbung
image_pdfimage_print

Die New York Jets feuerten den Offensive Coordinator John Morton nach nur einer Saison. Das gab das Team am Mittwoch bekannt.

Der Quarterback Coach Jeremy Bates und der ehemalige Pittsburgh Steelers Offensive Coordinator Todd Haley gehören laut ESPN’s Adam Schefter zu den möglichen Optionen als Ersatz für Morton.

“Wir schätzen John’s Beiträge und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft”, sagte Jets Headcoach Todd Bowles in einer Erklärung.

Morton schien eine gute Arbeit in seiner einzigen Saison bei den Jets zu leisten, er übertraft mit Quarterback Josh McCown und einer Gruppe von unerfahrenen Spielern, die Erwartungen.

Doch Differenzen mit Headcoach Todd Bowles und Probleme mit bestimmten Spielern führten zu seiner Entlassung, berichtet ESPN’s Rich Cimini.

Morton arbeitete als Receiver Coach bei den New Orleans Saints, bevor er als Offensive Coordinator nach New York ging.

Weitere Coaching News:

Keith Allison
Mehr:  Headcoach Doug Pederson positiv auf Covid-19 getestet
Werbung

Related Posts

Kommentieren