Connect with us

Hi, what are you looking for?

BALTIMORE, MD - DECEMBER 19: Packers quarterback Aaron Rodgers (12) looks up at the scoreboard during the Green Bay Pack
Foto: IMAGO / Icon SMI

NFL

MVP Rennen – Wer wird der diesjährige NFL MVP?

Lesezeit: 3 min

In einer weiteren spannenden und ereignisreichen Saison haben sich Spitzenspieler durch Topleistungen für die wichtigste Auszeichnung der NFL beworben.

Hier ein Blick auf die fünf besten Kandidaten für die MVP Auszeichnung am Ende der ersten Regular Season der Liga mit 17 Spielen.

Coming Soon
Wer sollte in diesem Jahr zum MVP ernannt werden?

5. Jonathan Taylor, Colts

Vom Standpunkt der Produktion aus gesehen war Taylor der herausragendste Spieler der Liga. Er half Indy dabei, die Schwächen im Passspiel zu überwinden, indem er die Liga in allen wichtigen Rushing-Kategorien anführte. Dass die Colts die Playoffs verpassten, war jedoch ein schwerer Schlag für seinen Anspruch auf den MVP.

4. Cooper Kupp, Rams
Matthew Stafford war für die meiste Zeit der Saison der MVP der Los Angeles Rams, bis Kupps absurde Beständigkeit in den späten Phasen der Saison zum Vorschein kam. Kein Receiver hat jemals die MVP-Auszeichnung gewonnen, aber Kupp – der beste Passfänger der Liga – kommt dem zumindest nahe.

Advertisement. Scroll to continue reading.
Werbung

3. Joe Burrow, Bengals
Burrow schien weit davon entfernt zu sein, MVP zu werden, bis er sich gegen Ende der Saison steigerte und zu einem der heißesten Quarterbacks der Liga wurde. In den Wochen 14 bis 17 warf er 11 Touchdowns und keine Interceptions und verhalf Cincy damit zum Titel in der AFC North.

2. Tom Brady, Buccaneers
Man muss es wirklich gesehen haben, um es zu glauben. Im Alter von 44 Jahren führte Brady die NFL in den meisten Quarterback-Statistiken an, erzielte eine 13:4-Bilanz und verhalf den Tampa Bay Buccaneers zu ihrem ersten Divisionssieg seit 2007. Der GOAT, dessen fünf Game-Winning-Drives an zweiter Stelle rangieren, hat zum ersten Mal in seiner Karriere in zwei aufeinanderfolgenden Kampagnen mindestens 40 Touchdown-Pässe erzielt.

1. Aaron Rodgers, Packers

Dass die Packers in der NFC vor den Bucs landeten und Rodgers im Wesentlichen fehlerfreien Football spielte, ist der Hauptgrund dafür, dass er das MVP-Rennen anführt. Rodgers, der seit dem 17. Oktober nur eine Interception geworfen hat, ist der effektivste Passer der NFL. Mit 0,257 EPA/Spielzug liegt er deutlich vor Brady mit 0,217. Rodgers ist der beste Spieler im besten Team – deshalb verdient er es, der erste Spieler zu sein, der seit Peyton Manning (2008-09) zwei MVPs in Folge gewinnt.

Foto: IMAGO / Icon SMI
Advertisement. Scroll to continue reading.
Werbung

FootballR Eigentümer. Die neuesten Nachrichten aus der NFL, GFL, AFL und aus dem College in deutscher Sprache. Alle Analysen, Nachrichten, Videos und Spiele stehen frei und kostenlos zur Verfügung

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

NFL

Die Green Bay Packers und Cornerback Jaire Alexander stehen kurz vor einer Vertragsverlängerung über vier Jahre und 84 Millionen Dollar. Das berichtet eine Quelle...

NFL

Inmitten von Gerüchten, dass seine Zeit bei NBC vorbei ist, nannte Drew Brees am Sonntag eine Rückkehr in die NFL als eine von vielen...

NFL

Die Miami Dolphins sind noch nicht mit der Aufstockung ihres Kaders fertig. Der dreimalige Pro Bowl Pass-Rusher Melvin Ingram unterschrieb bei den Dolphins, wie eine...

NFL

Der Rookie Quarterback der Pittsburgh Steelers, Kenny Pickett, erzählte Reportern am Freitag, dass Franchise-Legende Ben Roethlisberger vor kurzem angerufen hat, um ihm Hilfe bei...

NFL

Der ehemalige Wide Receiver der Cleveland Browns, Jarvis Landry, unterschreibt bei den New Orleans Saints, wie er am Freitag auf Twitter bekannt gab. Landry,...

NFL

Die diesjährige NFL Regular Season startet im September 2022. Es handelt sich um eine neue aufregende 18 Wochen dauernde Season. Nachfolgend findest du den...

NFL

Wie die Liga am Dienstag bekannt gab, werden die Los Angeles Rams am ersten Weihnachtsfeiertag um 22:30 Uhr gegen die Denver Broncos antreten. Das...

Advertisement
Werbung