FOXBOROUGH, MA - JANUARY 04: New England Patriots head coach Bill Belichick reacts to a play during an AFC Wild Card ga

Bill Belichick ist der Favorit auf “Coach of the Year” Award

Bill Belichick gilt seit mehr als zwei Jahrzehnten als einer der besten, wenn nicht der beste Trainer der NFL und wurde in dieser Zeit dreimal zum Trainer des Jahres gewählt. Aber es ist schon 11 Jahre her, dass ihm diese Ehre zuteil wurde, obwohl er in den letzten sechs Seasons drei Super Bowls gewonnen hat.

Wenn es nach den aktuellen Einschätzungen geht, könnte das Warten bald ein Ende haben.

Der langjährige Patriots-Coach übernahm die Favoritenrolle, nachdem New England am Sonntag mit dem 36-13-Sieg gegen die Titans seinen sechsten Sieg in Folge einfuhr. Weitere Favoriten auf den Award sind Kliff Kingsbury dicht gefolgt von Packers-Coach Matt LaFleur.

Es war ein langsamer Aufstieg an die Spitze der Liste für Belichick, dessen Patriots einen uninspirierenden Start von 2-4 hatten und als Außenseiter in die Playoffs, geschweige denn in die Division gingen. Seitdem hat New England seine letzten sechs Spiele gewonnen und sich damit die Spitzenposition in der AFC East gesichert.

Wie bei Belichick schon so oft ist die Defense das Aushängeschild des diesjährigen Teams. New England lässt die wenigsten Punkte pro Spiel zu (15,8) und steht an zweiter Stelle bei der Anzahl der Takeaways (25).

Die größere Überraschung findet sich auf der Quarterback Position, wo Rookie Mac Jones unter Belichicks Aufsicht zu einem gefährlichen Passer für die beste Offense der NFL gereift ist. New England hat während seiner sechs Spiele andauernden Siegesserie 35,2 Punkte pro Spiel erzielt – das ist der beste Wert der Liga -, während Jones seit Woche 7 das beste Passer Rating (106,4) aller Starter vorweisen kann.

Die Messlatte für Belichick liegt sehr hoch. In den drei Jahren, in denen er diesen Preis gewonnen hat, konnten seine Patriots mindestens 14 Siege verbuchen, was bei der diesjährigen Mannschaft nicht der Fall sein wird.


prosieben-maxx thanksgiving nfl spielplan

ProSieben MAXX Programm – Diese NFL Spiele erwarten dich am 13. Spieltag

Am Sonntag, den 05.12.2021, werden 3 NFL Spiele im Free TV (auf ProSieben MAXX) bzw. als gratis Stream (auf ran) übertragen.

In Woche 13 der NFL Regular Season 2021 siehst du ab 19 Uhr das Spiel der Atlanta Falcons gegen die Tampa Bay Buccaneers auf ProSieben Maxx. Zusätzlich hast du die Möglichkeit das parallel laufende Spiel zwischen den Cincinnati Bengals und den Los Angeles Chargers auf ran zu streamen.

Am Abend erwartet dich ab 22:25 Uhr dann noch die Partie zwischen den Seattle Seahawks und den San Francisco 49ers wieder im TV.

Seattle Seahawks vs San Francisco 49ers (Pünktlich)


ATLANTA, GA - NOVEMBER 28: New Orleans Saints Quarterback Taysom Hill (7) during the NFL, American Football Herren, USA

TNF vs. Cowboys – Taysom Hill wird für die Saints starten

Taysom Hill wird als Quarterback für die New Orleans Saints im Thursday Night Football-Spiel gegen die Dallas Cowboys starten, wie Mike Triplett von ESPN berichtet.

Hill nahm am Mittwoch am Training teil und New Orleans hat ihn vom Injury Report gestrichen. Der 31-Jährige hat die letzten beiden Spiele wegen einer Fußverletzung verpasst.

Saints Headcoach Sean Payton sagte am Dienstag, dass das Team abwarten wolle, wie Hills Fuß auf die Aktivitäten am Mittwoch reagiere, bevor man einen Starter bekannt gebe.

Trevor Siemian spielte in den vergangenen Wochen, als Hill und Starting Quarterback Jameis Winston beide ausfielen. Er warf Pässe für 377 Yards, vier Touchdowns und drei Interceptions bei den zwei Niederlagen.


Seahawks nehmen Adrian Peterson unter Vertrag

Die Seattle Seahawks haben den erfahrenen Running Back Adrian Peterson in das Practice Squad aufgenommen, wie das Team am Mittwoch mitteilte.

“Ich freue mich darauf, zu sehen, wie er sich schlägt und wo er sich einfügen kann”, sagte Head Coach Pete Carroll. “Er ist ein unglaublicher Kämpfer und ein großartiger Kerl, also bin ich gespannt darauf, ihm eine Chance zu geben, mit unseren Jungs auf dem Feld zu stehen.”

Die Tennessee Titans hatten Peterson Ende November nach drei Spielen entlassen. Er kam in Tennessee auf 82 Yards und erzielte durchschnittlich 3 Yards pro Lauf.

Peterson, der für Spiele in den aktiven Roster befördert werden kann, soll die verletzungsgeplagte Running Back Position von Seattle unterstützen. Die Seahawks haben ihren Runningback Chris Carson durch eine Nackenoperation verloren, während Rashaad Penny und Travis Homer ebenfalls angeschlagen sind.

Der 36-jährige Peterson liegt mit 14.902 Rushing Yards auf Platz fünf der NFL-Geschichte.

Die Seahawks mussten eine Monday Night Football Niederlage gegen das Washington Football Team hinnehmen und haben sechs ihrer letzten sieben Spiele verloren. In der NFC West liegt Seattle mit einem 3-8 Record auf dem letzten Platz.


DETROIT, MI - SEPTEMBER 12: Detroit Lions running back D Andre Swift 32 accelerates after getting into the backfield during NFL, American Football Herren, USA game between San Francisco 49ers and Detroit Lions on September 12, 2021 at Ford Field in Detroit, MI /Cal Media Detroit United States - ZUMAc04_ 20210912_zaf_c04_072 Copyright: xAllanxDranbergx

Schulterverletzung – D’Andre Swift wird mehrere Wochen ausfallen

Der Detroit Lions Running Back D’Andre Swift könnte mit einer Schulterverletzung mehrere Wochen ausfallen.

Die Lions gehen mit ihrem Star-Runningback vorsichtig um, da er mit einer Gelenkverletzung zu kämpfen hat, berichtet ESPN.

Swift erlitt die Verletzung im zweiten Viertel der 16-14-Niederlage gegen die Chicago Beats an Thanksgiving. Der Tailback verließ das Spiel und kehrte nicht mehr zurück.

Lions Headcoach Dan Campbell sagte am Montag, Swift fühle sich immer noch wund und es sei schwer vorstellbar, dass er am Sonntag im Spiel gegen die Minnesota Vikings zur Verfügung stehe.

Der Runningback war einer der Lichtblicke für die Lions in dieser sieglosen Saison. Swift hat 984 Yards erzielt – 555 Rushing und 429 Receiving – weiters hat er sechs Touchdowns erzielt.

Jamaal Williams wird wahrscheinlich mehr Snaps bekommen, wenn Swift ausfällt. Er erlief 388 Yards und zwei Touchdowns, dazu kamen 21 Catches für 117 Yards. Godwin Igwebuike und Jermar Jefferson könnten ebenfalls eine Option im Backfield sein.


Houston Texans

Texans mussten Training am Mittwoch aus medizinischen Gründen absagen

Die Houston Texans haben auf Anraten ihres medizinischen Teams das Training und alle anderen Aktivitäten am Mittwoch abgesagt, da sich einige Spieler nicht wohl fühlten. Trainer David Culley sagte, es habe keine positiven COVID-19-Tests gegeben.

Culley, der mit Reportern über Zoom sprach, sagte, dass die Mannschaft am Donnerstag den normalen Spielbetrieb wieder aufnehmen werde.

“Wir haben ein paar Spieler, denen es nicht so gut geht, die ein wenig krank sind, und unser medizinisches Team hielt es für das Beste, sie vorsichtshalber zu Hause zu behalten, und dann werden wir am Donnerstag wieder zur Tagesordnung übergehen”, sagte Culley.

Die Spieler wurden angewiesen, am Mittwoch zu Hause zu bleiben, und alle Teambesprechungen sollten virtuell abgehalten werden.

Houstons Defensive End Jacob Martin sagte, dass die virtuelle Arbeit in der Anfangsphase der Pandemie den Umgang mit einer Situation wie dieser erleichtert hat.

“Wir haben so viel Übung darin, dass es keinen Unterschied macht, ob man virtuell oder persönlich zusammenkommt”, sagte er. “Die Jungs, die letztes Jahr die COVID-Saison gespielt haben, wissen ziemlich genau, was am Mittwoch, der für uns normalerweise ein Trainingstag mit vollem Programm ist, zu tun ist.”

Die Texans (2-9) empfangen am Sonntag Indianapolis (6-6).


December 23, 2019 - Tampa, FL, U.S: UCF running back Otis Anderson (2) runs with the ball during 2nd

Ex-UCF Runningback Anderson Jr. von eigenem Vater erschossen

Wie die Behörden bereits am Dienstag mitteilten, wurde ein ehemaliger Football-Spieler der University of Central Florida während eines Streits mit seinem Vater erschossen und seine Mutter verletzt.

Otis Anderson Jr. wurde am späten Montag während eines Streits mit seinem Vater, Otis Anderson Sr., im Haus seiner Eltern in Jacksonville, Florida, getötet, wie aus einem teilweise geschwärzten Haftbericht hervorgeht, der vom Büro des Sheriffs in Jacksonville veröffentlicht wurde.

Der Streit begann, nachdem der Vater des ehemaligen Running Backs von einem Hund gebissen wurde, der Andersons Freundin gehörte. Anderson geriet in einen verbalen Streit mit seinem 52-jährigen Vater, woraufhin seine Mutter ihn aufforderte, wieder nach oben zu gehen. Andersons Vater und seine Mutter begannen daraufhin zu streiten, und der ältere Anderson warf einen Sessel um, woraufhin Anderson wieder nach unten kam, um nach dem Wohlbefinden seiner Mutter zu sehen, so der Haftbericht.

Daraufhin begann Anderson mit seinem Vater zu streiten. Der Teil des Berichts, in dem die Schießerei beschrieben wurde, war geschwärzt, aber es hieß, Anderson habe eine Schusswunde in der Brust und im Rücken. Andersons Mutter Denise wurde mit Schürfwunden in einem Krankenhaus behandelt, heißt es in dem Bericht.

Andersons Vater wird wegen Mordes und versuchten Mordes angeklagt, wie das Büro des Sheriffs mitteilte.

Anderson spielte von 2017 bis 2020 für UCF und hat in dieser Zeit 3.708 Yards und 27 Touchdowns erreicht.

In einem Tweet sagte der Football Coach der University of Tennessee, Josh Heupel, der Anderson an der UCF trainierte, er sei “traurig und fassungslos” über seinen Tod.

“Er war hart und mutig, lustig und voller Humor und hatte einen so positiven Einfluss auf unsere Universität, unsere Gemeinschaft und unseren Locker Room”, sagte Heupel. “Er war ein unglaublicher Mannschaftskamerad.”


DAZN Programm NFL

DAZN: Diese NFL Spiele siehst du in Woche 13 der Regular Season

In Woche 13 der NFL Regular Season 2021 werden noch vier NFL Spiele und drei College Football Games live auf DAZN übertragen.

Am Freitag erwartet dich ab 02:20 Uhr das Spiel der New Orleans Saints und Dallas Cowboys auf DAZN.

Football am Sonntag

Mehr:  2 Spielverschiebungen in Woche 13 der NFL Regular Season 2021

Ab 19 Uhr siehst du das Spiel der Cincinnati Bengals gegen die Los Angeles Chargers auf DAZN. Zusätzlich hast du die Möglichkeit das parallel laufende Spiel zwischen den Atlanta Falcons und den Tampa Bay Buccaneers ab 23:00 Uhr im Relive zu streamen.

NFL Redzone ist in DAZNs 2021 Programm enthalten. In Kooperation mit dem NFL Network werden hier am Sonntagabend ab 19:00 Uhr deutscher Zeit die Spiele in einer Konferenz gezeigt. Da etliche NFL Spiele gleichzeitig ausgetragen werden, gibt es hier immer die relevanten Highlights aus allen laufenden Partien zu sehen. Es handelt sich um eine Konferenz, die in wichtigen Situationen zu den verschiedenen Spielen schaltet. Benannt ist die Konferenz nach der Redzone auf dem Footballfeld, die sich aus dem Bereich zwischen der 20- und 0-Yard Linie zusammensetzt. Die Anzahl der Spiele, die zu dieser Zeit gleichzeitig stattfinden, variiert von Spieltag zu Spieltag, fünf oder sogar zehn gleichzeitige Partien sind möglich. Die Übertragung setzt sich aus dem NFL Network Studio, wo Moderator Scott Hanson Hintergründe zu den Spielen erläutert, und den einzelnen Kommentatoren für die Spiele zusammen, die im amerikanischen Original auf DAZN wiedergegeben werden.

Am Montag siehst du dann ab 2:20 Uhr live das Spiel der Kansas City Chiefs gegen die Denver Broncos und das Spiel der Buffalo Bills und New England Patriots wird am Dienstag ab 2:15 Uhr gezeigt.

Kansas City Chiefs vs Denver Broncos (Pünktlich)

Buffalo Bills vs New England Patriots ()

Weiters siehst du am Samstag ab 18:00 Uhr Baylor vs. Oklahoma State im Anschluss Houston @ Cincinnati und am Sonntag ab 1:30 Uhr das Spiel Pittsburgh vs Wake Forest live.


PHILADELPHIA, PA - JANUARY 05: Seattle Seahawks Quarterback Russell Wilson (3) enters the field before the NFL, America

Saison der Seahawks nach erneuter Niederlage defacto vorbei

Seattles Russell Wilson hat sich von einer Fingeroperation erholt. Die Seahawks haben in seinen ersten drei Spielen seit seiner Rückkehr schlecht ausgesehen, und nach einer weiteren Niederlage, die jede realistische Chance auf die Playoffs zunichte gemacht hat, muss man sich fragen, ob Wilson die Saison beenden soll.

Seit seiner Rückkehr von einer Fingeroperation hat Wilson oft wie ein Schatten seiner selbst gewirkt. Er ist einer der besten Quarterbacks der NFL, aber in den letzten drei Wochen hatte er Probleme, selbst vermeintlich einfache Pässe anzubringen.

Am Montagabend kamen die Seahawks gegen das Washington Football Team 58 Minuten lang offensiv kaum in Schwung. 15 Sekunden vor Schluss erzielten sie einen Score, doch bei der Two-Point-Conversion warf Wilson eine Interception zu Kendall Fuller und Seattle verlor 17:15.

Hätten die Seahawks in der Offense vor den letzten Minuten besser gespielt, wäre es vielleicht egal gewesen. Vielleicht wäre die Saison für die Seahawks nach einer weiteren Niederlage noch nicht so gut wie tot.

Russell Wilson hat erneut zu kämpfen

Wilsons Probleme beim Werfen nach seiner Operation wirken sich auf die gesamte Offense aus. DK Metcalf ist einer der besten Receiver der NFL, ein Spieler, der ein Spiel in jedem Spielzug drehen kann. Am Montagabend hatte er bis eine Minute vor Schluss keinen einzigen Catch zu verzeichnen. In den beiden Spielen der Seahawks vor Montag hatte er Pässe für insgesamt 57 Yards gefangen. Selbst ein großes Talent wie Metcalf kann sich nicht über Wasser halten, wenn Wilson so schlecht spielt, wie er es aktuell tut.

Seattles Offensiv-Implosion ist schon länger im Gange. Sie begann, als Geno Smith Wilson ersetzte. Am Montagabend zeigten Sie bis zu den letzten zwei Minuten eine furchtbare Offense Leistung. Die Seahawks hatten bei fünf Versuchen in Folge ein Three-and-Out. Im ersten Viertel fand Wilson den frei stehenden Tyler Lockett für einen 55-Yarder, und das war der Großteil von Seattles Offense bis zum letzten Drive.

Bei etwas mehr als zwei Minuten verbleibender Spielzeit im vierten Viertel hatten die Seahawks fünf First Downs. In den ersten 27 Minuten der zweiten Halbzeit hatten sie nur ein First Down. Das hätte man von einem Team mit Wilson als Quarterback nicht erwartet, aber der Mann, der in den letzten Wochen Quarterback spielte, sieht Wilson überhaupt nicht ähnlich. Vielleicht ist der letzte Drive ein Zeichen dafür, dass er zurückkommt, aber für die Seahawks wäre es ohnehin zu spät.

Washington tut gerade genug, um zu gewinnen

Washington hat nicht viel getan, aber sie mussten auch nicht viel tun. Antonio Gibson sah sehr gut aus und erlief 100 Yards. J.D. McKissic erzielte zwei Touchdowns. Und Washingtons Defense hatte etwas damit zu tun, dass Wilson und Seattles Offense so schlecht aussahen. Washington wäre mit einem 5-6 Record technisch gesehen in den Playoffs, wenn die Saison am Montag zu Ende wäre.

Die Seahawks stehen nach dieser hässlichen Niederlage bei 3-8. Theoretisch könnten sie noch in die Wildcard-Runde einziehen, aber das ist sehr unwahrscheinlich. Für Seattle macht es vielleicht nicht viel Sinn, einen angeschlagenen Wilson in einer verlorenen Saison weiter spielen zu lassen. Er hat zu viel für die Franchise getan, um mit weit weniger als 100 Prozent zu spielen.

Es wird viele Spekulationen darüber geben, was mit Wilson in der nächsten Saison passieren wird. Die Seahawks werden vielleicht schon bald darüber sprechen, wie der Rest der Saison verlaufen soll.


November 28, 2021: Green Bay Packers quarterback Aaron Rodgers (12) signals number 1 as he walks off the field after th

Aaron Rodgers lässt sich während der Bye Week nicht operieren

Der Quarterback der Green Bay Packers, Aaron Rodgers, plant nicht, sich in der Woche 13 einer Zehenoperation zu unterziehen und wird sich stattdessen ausruhen, in der Hoffnung, dass sich seine Verletzung bessert.

Rodgers teilte letzte Woche mit, dass er mit einem gebrochenen Zeh zu kämpfen hat und nicht mit dem sogenannten “COVID-Zeh”, wie zuvor berichtet wurde.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von Twitter laden zu können.

Mit dem Klick auf den Dienst werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Twitter [Twitter Inc., USA] der Twitter-Dienst angezeigt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Twitter Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2Jsb2NrcXVvdGUgY2xhc3M9JnF1b3Q7dHdpdHRlci10d2VldCZxdW90OyBkYXRhLXdpZHRoPSZxdW90OzU1MCZxdW90OyBkYXRhLWRudD0mcXVvdDt0cnVlJnF1b3Q7Jmd0OyZsdDtwIGxhbmc9JnF1b3Q7ZW4mcXVvdDsgZGlyPSZxdW90O2x0ciZxdW90OyZndDsmbHQ7YSBocmVmPSZxdW90O2h0dHBzOi8vdHdpdHRlci5jb20vaGFzaHRhZy9QYWNrZXJzP3NyYz1oYXNoJmFtcDthbXA7cmVmX3NyYz10d3NyYyU1RXRmdyZxdW90OyZndDsjUGFja2VycyZsdDsvYSZndDsgUUIgQWFyb24gUm9kZ2VycyBkb2VzIG5vdCBwbGFuIHRvIGhhdmUgc3VyZ2VyeSBvbiBoaXMgdG9lIGF0IHRoaXMgdGltZSwgcGVyIG1lIGFuZCAmbHQ7YSBocmVmPSZxdW90O2h0dHBzOi8vdHdpdHRlci5jb20vVG9tUGVsaXNzZXJvP3JlZl9zcmM9dHdzcmMlNUV0ZncmcXVvdDsmZ3Q7QFRvbVBlbGlzc2VybyZsdDsvYSZndDsuIEF0IHRoaXMgdGltZSBpcyBrZXkuIFRoZSBob3BlIGlzIGR1cmluZyB0aGUgYnllIGl0IHdpbGwgaGVhbCBhbmQgaW1wcm92ZS4mbHQ7L3AmZ3Q7JmFtcDttZGFzaDsgSWFuIFJhcG9wb3J0IChAUmFwU2hlZXQpICZsdDthIGhyZWY9JnF1b3Q7aHR0cHM6Ly90d2l0dGVyLmNvbS9SYXBTaGVldC9zdGF0dXMvMTQ2NTM5NzI3MDEyMDIxMDQzNT9yZWZfc3JjPXR3c3JjJTVFdGZ3JnF1b3Q7Jmd0O05vdmVtYmVyIDI5LCAyMDIxJmx0Oy9hJmd0OyZsdDsvYmxvY2txdW90ZSZndDsmbHQ7c2NyaXB0IGFzeW5jIHNyYz0mcXVvdDtodHRwczovL3BsYXRmb3JtLnR3aXR0ZXIuY29tL3dpZGdldHMuanMmcXVvdDsgY2hhcnNldD0mcXVvdDt1dGYtOCZxdW90OyZndDsmbHQ7L3NjcmlwdCZndDs=

Der Quarterback verpasste die Niederlage in Woche 9 gegen die Kansas City Chiefs, nachdem er positiv auf COVID-19 getestet worden war. Dort zog er sich auch die Verletzung zu.

Obwohl der 37-Jährige in den letzten drei Spielen mit dem Zehenproblem gespielt hat, scheint seine Leistung nicht beeinträchtigt worden zu sein. Rodgers warf Pässe für 984 Yards und sechs Touchdowns bei nur einer Interception und führte die Packers zu zwei Siegen.

Green Bay steht mit einer Bilanz von 9-3 an der Spitze der NFC North und ist hinter den Arizona Cardinals auf Platz 2 der Conference gesetzt.

In Woche 14 treffen die Packers beim Sunday Night Football Game auf die Chicago Bears.


September 19, 2021: Carolina Panthers running back Christian McCaffrey (22) runs on first down against the New Orleans S

Panthers RB Chistian McCaffrey verpasst den Rest der Saison

Der Carolina Panthers Running Back Christian McCaffrey wird den Rest der Saison 2021 verpassen, nachdem er aufgrund einer Knöchelverletzung zum zweiten Mal auf die Injured Reserve gesetzt wurde, wie das Team am Montag bekannt gab.

McCaffrey wurde nach der Niederlage gegen die Miami Dolphins am Sonntag in einem Walking Boot gesichtet und eine anschließende MRT-Untersuchung ergab eine Verletzung, die schwer genug war, um ihn erneut auf IR zu setzen, was automatisch die Saison eines Spielers beendet.

Der Pro Bowler verpasste den Großteil der Saison 2020 aufgrund mehrerer Verletzungen, nachdem er im April des Jahres einen Vierjahresvertrag über 64 Millionen Dollar unterzeichnet hatte.

McCaffrey verletzte sich in Woche 3 dieser Saison an der Kniesehne und verpasste die nächsten fünf Spiele, während er auf IR war. Er kehrte in Woche 9 zurück und erzielte in den nächsten vier Spielen 241 Rushing Yards, 180 Receiving Yards und einen Touchdown.

Der Verlust von McCaffrey ist ein schwerer Schlag für die Panthers, die nach zwei Niederlagen in Folge mit einer Bilanz von 5-7 vor dem Ausschied aus den Playoffs stehen.

Chuba Hubbard dürfte für den Rest des Jahres anstelle von McCaffrey auflaufen. Der Rookie hat in dieser Saison 427 Rushing Yards, 152 Receiving Yards und drei Touchdowns erzielt.


October 4, 2020: Minnesota Vikings running back Dalvin Cook (33) carries the ball during the 2nd quarter of an NFL, Amer

Vikings RB Dalvin Cook verpasst mindestens zwei Spiele

Der Minnesota Vikings Running Back Dalvin Cook wird voraussichtlich mindestens die nächsten zwei Spiele mit einer Schulterverletzung verpassen.

Das Team hofft, dass Cook für das Spiel in Woche 15 gegen die Chicago Bears zurückkehren kann. Die nächsten beiden Spiele der Vikings sind ein Divisionsmatch gegen die Detroit Lions am Sonntag und ein Spiel gegen die Pittsburgh Steelers am darauf folgenden Donnerstag.

Headcoach Mike Zimmer dementierte am Montag frühere Berichte, wonach Cook einen Labrumriss erlitten habe. Zimmer lehnte es ab, die genaue Verletzung zu spezifizieren, bezeichnete den Running Back aber als “day-to-day”.

Cook wurde im dritten Viertel des Spiels gegen die San Francisco 49ers vom Platz getragen und sollte am Montag einem MRT unterzogen werden.

Alexander Mattison wird Minnesotas Backfield anführen, während Cook ausfällt. Er hat in dieser Saison bereits zweimal den Startingjob übernommen und dabei 464 Scrimmage Yards und zwei Touchdowns erzielt.

Cook war in den letzten Jahren einer der dominantesten Running Backs der Liga und wurde in den letzten beiden Spielzeiten jeweils in die Pro Bowl berufen. Im Jahr 2021 kam er bislang auf 773 Yards und vier Touchdowns.

Die Vikings sind mit einer Bilanz von 5-6 Zweiter in der NFC North.


September 26, 2021, Syracuse, New York, USA: Arizona Cardinals head coach KLIFF KINGSBURY talks with Arizona Cardinals q

Oklahoma will Kliff Kingsbury als neuen Headcoach

Oklahoma hat den Headcoach der Arizona Cardinals, Kliff Kingsbury, als potenziellen Ersatz für den scheidenden Lincoln Riley im Auge, so Quellen gegenüber Adam Schefter von ESPN.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von Twitter laden zu können.

Mit dem Klick auf den Dienst werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Twitter [Twitter Inc., USA] der Twitter-Dienst angezeigt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Twitter Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2Jsb2NrcXVvdGUgY2xhc3M9JnF1b3Q7dHdpdHRlci10d2VldCZxdW90OyBkYXRhLXdpZHRoPSZxdW90OzU1MCZxdW90OyBkYXRhLWRudD0mcXVvdDt0cnVlJnF1b3Q7Jmd0OyZsdDtwIGxhbmc9JnF1b3Q7ZW4mcXVvdDsgZGlyPSZxdW90O2x0ciZxdW90OyZndDtPa2xhaG9tYSBoYXMgdGFyZ2V0ZWQgQ2FyZGluYWxzJnJzcXVvOyBIQyBLbGlmZiBLaW5nc2J1cnkgYXMgb25lIG9mIHRoZSBwb3RlbnRpYWwgcmVwbGFjZW1lbnRzIGZvciBMaW5jb2xuIFJpbGV5LCBsZWFndWUgc291cmNlcyB0ZWxsIEVTUE4uICZsdDticiZndDsmbHQ7YnImZ3Q7S2luZ3NidXJ5IGhhcyBvbmUgeWVhciByZW1haW5pbmcgb24gaGlzIGNvbnRyYWN0IGFmdGVyIHRoaXMgc2Vhc29uLiZsdDsvcCZndDsmYW1wO21kYXNoOyBBZGFtIFNjaGVmdGVyIChAQWRhbVNjaGVmdGVyKSAmbHQ7YSBocmVmPSZxdW90O2h0dHBzOi8vdHdpdHRlci5jb20vQWRhbVNjaGVmdGVyL3N0YXR1cy8xNDY1MDc1MjY0NjA2NjQyMTc5P3JlZl9zcmM9dHdzcmMlNUV0ZncmcXVvdDsmZ3Q7Tm92ZW1iZXIgMjgsIDIwMjEmbHQ7L2EmZ3Q7Jmx0Oy9ibG9ja3F1b3RlJmd0OyZsdDtzY3JpcHQgYXN5bmMgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vcGxhdGZvcm0udHdpdHRlci5jb20vd2lkZ2V0cy5qcyZxdW90OyBjaGFyc2V0PSZxdW90O3V0Zi04JnF1b3Q7Jmd0OyZsdDsvc2NyaXB0Jmd0Ow==

Man geht davon aus, dass die Sooners auf der Suche nach einem neuen Headcoach sind, nachdem am Sonntag die schockierende Meldung kam, dass Riley als Headcoach zur USC wechseln wird.

Kingsbury hat nach dieser Saison nur noch ein Jahr Restlaufzeit auf seinem NFL-Vertrag. Der 42-Jährige hat mit den Cardinals eine beeindruckende 9-2 Saison zusammengestellt. Er hat Arizona in über zwei Jahren zu einer Bilanz von 22-20-1 geführt.

Kingsbury schaffte den Sprung in die NFL, nachdem er von 2013 bis 2018 sechs Saisons als Headcoach der Texas Tech tätig war. Die Red Raiders erreichten unter Kingsbury nur eine Bilanz von 35-40, obwohl der Trainer für seine Arbeit in der Offense Anerkennung erhielt.

Oklahoma hat die letzten sechs Big-12-Titel gewonnen, darunter vier unter Riley.


November 13 2021: Oklahoma Sooners head coach Lincoln Riley talking with the referees about the final second of the game

USC verpflichtet Lincoln Riley als neuen Headcoach

Lincoln Riley hat zugestimmt, neuer Headcoach der USC zu werden, nachdem er die letzten fünf Seasons in Oklahoma verbracht hat. Das gaben die Trojans am Sonntag bekannt.

“Wir sind begeistert, Lincoln Riley als unseren neuen Headcoach anzukündigen und seine Frau Caitlin und ihre Töchter Sloan und Stella in der Trojan-Familie willkommen zu heißen”, sagte USC-Sportdirektor Mike Bohn in einer Erklärung. “Lincoln ist die seltene Kombination aus außergewöhnlichem Menschen und Elite-Football-Trainer.”

Bohn fügte hinzu: “Lincoln gilt allgemein als einer der klügsten und talentiertesten Footballtrainer der Nation, und die Tatsache, dass er sich für die USC entschieden hat, ist ein Beweis für die Stärke unserer Marke, die Kraft der Trojans-Familie und die Führung unserer Universität. Dies ist für unsere aktuellen Spieler, unsere ehemaligen Spieler, unsere Alumni, unsere Fans und unsere gesamte Universitätsgemeinschaft. Unsere Zeit ist gekommen.”

Der 38-jährige Riley hat Oklahoma dabei geholfen, eines der besten Teams der Nation zu werden und eine 55-10 Bilanz zu erzielen, seit er 2017 Headcoach wurde. Die Sooners haben mit Riley an der Sideline vier Big-12-Titel in Folge gewonnen.

“Ich bin wirklich begeistert, zur USC zu kommen und der Trojans-Familie als neuer Headcoach beizutreten”, sagte Riley. “Die USC hat eine unvergleichliche Football-Tradition mit enormen Ressourcen und Einrichtungen, und die Verwaltung hat sich sehr für den Erfolg eingesetzt.”

Riley wird den Wechsel nicht allein vollziehen, denn laut ESPN wird der Defensive Coordinator von Oklahoma, Alex Grinch, die gleiche Position bei der USC übernehmen. Grinch verbrachte die letzten drei Seasons bei den Sooners und war zuvor Co-Defensive Coordinator an der Ohio State. Er wurde schon viermal für den Broyles Award als bester Assistent der Nation nominiert.

Die Nachricht kommt einen Tag, nachdem Riley Gerüchte über seinen Wechsel zur LSU im nächsten Jahr dementiert hatte, was viele zu der Annahme veranlasste, er sei für die absehbare Zukunft an die Sooners gebunden.

Riley befand sich in der zweiten Saison eines Sechsjahresvertrags, den er im Juni 2020 unterzeichnete.

Die USC hatte nach der Entlassung von Clay Helton im September nach einem neuen Cheftrainer gesucht. Das Team ist in dieser Saison nach der Niederlage gegen BYU am Samstag auf einen 4-7 Record gefallen.

Die Trojans hatten in den letzten Jahren Mühe, die Erwartungen zu erfüllen. USC hat seit 2017 keinen Pac-12-Titel mehr geholt und liegt seit der Saison 2018 bei einer 22-20 Bilanz.

Die Sooners, die 2025 in die SEC wechseln werden, haben seit 1999 nicht mehr aktiv nach einem Headcoach gesucht.

Oklahoma hat den Head Coach der Arizona Cardinals, Kliff Kingsbury, als potenziellen Ersatz für Riley ins Visier genommen, so Quellen gegenüber Adam Schefter von ESPN.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von Twitter laden zu können.

Mit dem Klick auf den Dienst werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Twitter [Twitter Inc., USA] der Twitter-Dienst angezeigt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Twitter Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2Jsb2NrcXVvdGUgY2xhc3M9JnF1b3Q7dHdpdHRlci10d2VldCZxdW90OyBkYXRhLXdpZHRoPSZxdW90OzU1MCZxdW90OyBkYXRhLWRudD0mcXVvdDt0cnVlJnF1b3Q7Jmd0OyZsdDtwIGxhbmc9JnF1b3Q7ZW4mcXVvdDsgZGlyPSZxdW90O2x0ciZxdW90OyZndDtPa2xhaG9tYSBoYXMgdGFyZ2V0ZWQgQ2FyZGluYWxzJnJzcXVvOyBIQyBLbGlmZiBLaW5nc2J1cnkgYXMgb25lIG9mIHRoZSBwb3RlbnRpYWwgcmVwbGFjZW1lbnRzIGZvciBMaW5jb2xuIFJpbGV5LCBsZWFndWUgc291cmNlcyB0ZWxsIEVTUE4uICZsdDticiZndDsmbHQ7YnImZ3Q7S2luZ3NidXJ5IGhhcyBvbmUgeWVhciByZW1haW5pbmcgb24gaGlzIGNvbnRyYWN0IGFmdGVyIHRoaXMgc2Vhc29uLiZsdDsvcCZndDsmYW1wO21kYXNoOyBBZGFtIFNjaGVmdGVyIChAQWRhbVNjaGVmdGVyKSAmbHQ7YSBocmVmPSZxdW90O2h0dHBzOi8vdHdpdHRlci5jb20vQWRhbVNjaGVmdGVyL3N0YXR1cy8xNDY1MDc1MjY0NjA2NjQyMTc5P3JlZl9zcmM9dHdzcmMlNUV0ZncmcXVvdDsmZ3Q7Tm92ZW1iZXIgMjgsIDIwMjEmbHQ7L2EmZ3Q7Jmx0Oy9ibG9ja3F1b3RlJmd0OyZsdDtzY3JpcHQgYXN5bmMgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vcGxhdGZvcm0udHdpdHRlci5jb20vd2lkZ2V0cy5qcyZxdW90OyBjaGFyc2V0PSZxdW90O3V0Zi04JnF1b3Q7Jmd0OyZsdDsvc2NyaXB0Jmd0Ow==


Carolina Panthers quarterback Cam Newton (1) looks to pass against the Los Angeles Rams in the second half of an NFL, American Football Herren, USA football game in Charlotte, North Carolina on September 8, 2019. The Los Angeles Rams won 30-27. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY CHP2019090836 NELLxREDMOND

Cam Newton wurde im Spiel gegen die Dolphins gebencht

Die Carolina Panthers setzten Quarterback Cam Newton am Sonntag auf die Bank, nachdem er bei der 33-10 Niederlage gegen die Miami Dolphins mächtig mit Problemen zu kämpfen hatte.

Newton, der zum zweiten Mal in diesem Jahr startete, brachte nur 5 von 21 Passversuchen für 92 Yards an den Mann und warf zwei Interceptions. Er unterzeichnete am 11. November einen Einjahresvertrag, um zu den Panthers zurückzukehren, nachdem Sam Darnold mit einer Schulterverletzung ausgefallen war.

“Das ist die NFL. Nichts ist versprochen”, sagte Newton nach dem Spiel. “Nur weil Cam Newton auf deinem Roster steht, heißt das nicht, dass du einfach gewinnen wirst. Nur weil es eine Feel-good Story ist, heißt das nicht, dass man gewinnen wird. Dessen bin ich mir durchaus bewusst.”

P.J. Walker ersetzte Newton im vierten Viertel und beendete den Nachmittag mit 87 Yards, keinem Touchdown und einer Interception.

Panthers Headcoach Matt Rhule sagte, dass er plant, Newton als Starter zu behalten und fügte hinzu, dass Walker ins Spiel kam, weil er die Two-minute Offense besser kennt.

Newton schien die Panthers in Woche 10 zu beflügeln, als er von der Bank kam und beim Sieg über die Arizona Cardinals zwei Touchdowns erzielte. In Woche 11 erzielte er drei weitere Touchdowns, aber die Panthers verloren gegen das Washington Football Team.

Der einstige MVP verbrachte neun Seasons in Carolina, bevor ihn das Team im März 2020 entließ. Die folgende Saison verbrachte er bei den New England Patriots, die ihn am Ende der Preseason 2021 entließen.

Die Panthers haben im Laufe des Jahres verschiedene Quarterbacks eingesetzt, wobei Darnold, Walker und Newton mindestens einmal Starten durften.