fbpx
November 18 2018 Washington Redskins quarterback Alex Smith 11 attempts a pass during the first

Washington | Quarterback Alex Smith darf wieder mit Football Training starten Washington

Werbung
image_pdfimage_print

Der Quarterback des Washington Football Team, Alex Smith, teilte ESPN mit, dass er von seinem Operationsteam die Genehmigung erhalten habe, wieder mit Football Aktivitäten zu starten.

“… ich könnte morgen Skifahren oder Snowboarden gehen, wenn ich wollte – und obendrein, habe ich grünes Licht bekommen, das ich trainieren könnte… Ich wusste nicht, ob ich diese Worte jemals hören würde.”

Smith rechnet damit, sich am Montag in Washingtons Einrichtung zu melden. Er wird sich dann einem Fitnesstest unterziehen.

Nachdem der 36-Jährige die Genehmigung seines Operationsteams erhalten hat, möchte er sich nun selbst beweisen, dass er für den nächsten Schritt am Weg zum Football-Comeback bereit ist.

“Für mich sind alle Augen auf das Training gerichtet”, sagte er. “Das ist der nächste Schritt. Ich muss mir selbst und sicherlich allen anderen beweisen, dass ich trainieren kann.”

Der Quarterback brach sich im November 2018 gegen die Houston Texans das Bein. Er erlitt auch eine Infektion, die zu einer Beinamputation hätte führen können.

Smith, der bis 2022 unterschrieben hat, brachte 62,5% seiner Passversuche für 2.180 Yards und 10 Touchdowns bei fünf Interceptions in seinem ersten Jahr bei Washington an, bevor er die Verletzung erlitt. Er wurde zwei mal in den Pro Bowl gewählt (2016 und 2017).

Foto: imago images / ZUMA Press
Mehr:  Jones und Barkley scheinbar ohne Maske beim Feiern erwischt
Werbung

Related Posts

Kommentieren