Injury Report | Rams RB Cam Akers fehlt auf unbestimmte Zeit Injury Report

image_pdfimage_print

Der Los Angeles Rams Runningback Cam Akers verletzte sich am Sonntag in der 23-20 Niederlage gegen die New York Jets und fällt mit einer Knöchelverstauchung auf unbestimmte Zeit aus. Dies gab Headcoach Sean McVay bekannt. Die Verletzung zog sich Akers zu Beginn des zweiten Quarters zu. Nach kurzer Behandlungspause kam der junge Runningback mit stark getaptem Knöchel zurück und beendete das Spiel mit insgesamt 63 Yards bei 15 Laufversuchen.

Mit 591 Rushing Yards ist Cam Akers derzeit der Rushing-Leader im Roster der Rams und wird ihnen nun wohl ausgerechnet im vorentscheidenden NFC West Duell gegen die Seattle Seahawks fehlen. Am kommende Sonntag fällt im Spitzenspiel der beiden Teams die Vorentscheidung über den Sieger der NFC West.

Die LA Rams haben sich erst kürzlich für Cam Akers als No.1 Runningback entschieden. Die Entscheidung zeichnete sich in den letzten Wochen ab, nachdem der 21-jährige in Woche 13 mit 21 Läufen über insgesamt 72 Yards zu überzeugen wusste. Bestätigen konnte Akers seine Leistung “Back-to-Back” auch eine Woche später im 24-3 Sieg gegen die New England Patriots. Dort gelang es ihm, seine Statistiken in 29 Läufen und 171 Yards sogar nochmals deutlich zu steigern.

In der ersten Saison nach dem Cut des einstigen Star Runningbacks Todd Gurley, spielten die LA Rams mit einem flexiblen Runningback Team. Die Starter-Rolle teilte sich der Rookie Akers regelmäßig  mit Darrell Henderson Jr. und Malcolm Brown. Durch die Verletzungspause des zweitrunden Picks aus dem NFL-Draft 2020 liegt die Verantwortung für das Laufspiel im Spiel gegen die Seattle Seahawks nun wieder auf seinen beiden Teamkollegen Henderson Jr. und Brown.

Foto: RamsNFL | Twitter

Related Posts

Kommentieren