fbpx
Matt Ryan Falcons

| Falcons Besitzer Blank fordert einen “team-friendly” Vertrag für Ryan

Werbung
image_pdfimage_print

Matt Ryan ist vielleicht das Gesicht der Atlanta Falcons, aber Besitzer Arthur Blank will einen Vertrag, der für sein Team ebenso vorteilhaft ist, wie für seinen Star Quarterback.

Ryan wird nach der Saison 2018 ein unresdricted Free Agent werden und wird für das letzte Jahr seines bestehenden Vertrages ein Grundgehalt von 19,25 Millionen Dollar bekommen.

Obwohl eine Reihe von Quarterbacks auf Rekordzahltage zusteuern, hofft Blank, dass Ryan einem Vertrag zustimmt, der es den Falcons erlaubt auch in absehbarer Zukunft noch ein Anwärter auf den Titel zu sein.

“Mir ist die Bewegung der anderen Quarterbacks egal. Was mir wichtig ist, ist sich in einer Weise um unseren Quarterback zu kümmern, die ihm gegenüber respektvoll ist und die dem Franchise genüber respektvoll ist.”

Ryan gewann im Jahr 2016 die NFL MVP Auszeichnung und steuerte die Falcons in den Super Bowl LI.

“Wir wollen Matt gut behandeln”, sagte Blank. “Er ist seit 10 Jahren ein guter Quarterback für uns. Hoffentlich spielt er noch (10) weitere. Er denkt, dass er Tom Brady ist und vielleicht wird er bis 44 spielen. Vielleicht sind wir erst in der Mitte seiner Karriere.”

“Ich bin begeistert, dass er länger spielen will. Aber wir müssen es auch ausbalancieren und sicherstellen, dass wir genügend Geld (= Platz unter der Salary Cap) haben, um die anderen kritischen Teile im Team zu halten. Du gewinnst nicht mit einem Spieler… Es ist der ultimative Mannschaftssport, und man muss andere Stücke um sich haben.”

Die Falcons haben genügend Zeit, um sich mit ihm auf einen neuen Vertrag zu einigen, aber es wird spannend zu sehen ob Ryan mit Blank in diesem Punkt übereinstimmt.

Foto: Keith Allison
Mehr:  Robert Woods und LA Rams einigen sich auf Vertragsverlängerung
Werbung

Related Posts

Kommentieren