fbpx
Matt Ryan Falcons

| Falcons geben Superstar Matt Ryan eine Vertragsverlängerung im Wert von 150 Millionen

Werbung
image_pdfimage_print

Matt Ryan wurde am Donnerstag zum ersten NFL Quarterback, der 30 Millionen Dollar pro Saison verdient. Die Atlanta Falcons gaben ihrem Superstar “under center” eine Vertragsverlängerung um 5 Jahre mit einem garantierten Gehalt von 100 Millionen Dollar.

Der Deal wird Ryan in den kommenden fünf Jahren bis zu 150 Millionen US-Dollar einbringen, sofern dieser den ganzen Vertrag ausspielt. Damit stellt er den dreijährigen Rekordvertrag von Kirk Cousins über 84 Millionen Dollar an garantiertem Gehalt bei Weitem in den Schatten.

Ryan trat in sein letztes Vertragsjahr ein und sowohl er als auch die Falcons waren bestrebt, eine Verlängerung vor dem Start der neuen NFL Regular Season zu erreichen.

Die Leistung des 32-Jährigen nahm nach seiner MVP-Saison 2016, ohne seinen Offensive Coordinator Kyle Shanahan, leicht ab. Er hielt sich mit seiner Produktion aber unter den besten 10 Quarterbacks der Liga. Der Quarterback beendete die Saison 2017 mit 4.095 Passing Yards und 20 Touchdowns.

Ein Quarterback, der sich besonders für die Details von Ryan’s Vertrag interessieren wird, ist Aaron Rodgers. Der Green Bay Packers Star wird voraussichtlich ebenfalls vor Saisonbeginn einen neuen Vertrag unterzeichnen und kann deutlich mehr als Ryan fordern.

Foto: Keith Allison
Mehr:  Eine NFL-Arbeitswoche: Montag
Werbung

Related Posts

Kommentieren