Connect with us

Hi, what are you looking for?

Sponsor
November 28, 2021: Green Bay Packers quarterback Aaron Rodgers (12) signals number 1 as he walks off the field after th
Foto: IMAGO / ZUMA Wire

Editors Pick

Alle Infos zu den NFL Playoffs und zum Super Bowl LVI 2022

NFL-Finale 2022 – An diesem Wochenende starten die NFL Playoffs, die in der Nacht auf den 14. Februar im Super Bowl LVI ihren krönenden Abschluss finden. Hier findest du die Antworten auf die wichtigsten Fragen.

NFL Postseason - What you need to know
  • Die NFL Playoffs starten am 15.01.2022 mit der Wild Card Round in die K.O.-Phase
  • Die zwei verbleibenden Teams treffen in der Nacht auf den 14. Februar im SoFi Stadium in Los Angeles im Rahmen des Super Bowl LVI aufeinander
  • FootballR bietet wieder das kostenlose Tippspiel und alle Informationen zu den Playoffs und dem Super Bowl an

Der Super Bowl gehört zu den größten Einzelsportereignissen der Welt und der Weg dorthin beginnt mit dem Start der NFL Playoffs am kommenden Wochenende. Die bislang längste Regular Season der NFL Geschichte ist vorbei. Nach der NFL Saison ist vor dem Super Bowl. In der Nacht auf den 14. Februar 2022 findet der Super Bowl LVI in Los Angeles statt. In den nachfolgenden Zeilen erfährst du nicht nur wer den Super Bowl 2022 und die Playoffs überträgt, wer in der Halftimeshow auftritt, sondern auch vieles mehr.

Der Weg zum Super Bowl

In der NFL treten nach der Regular Season die 14 besten Teams der Liga gegeneinander an. In einem K.O.-System spielen die Teams um die Teilnahme am Super Bowl. Die NFL ist in zwei so genannte Conferences aufgeteilt: Die AFC und die NFC. Beide bestehen aus jeweils 16 Teams, von denen sich in der 17 Spiele umfassenden Regular Season jeweils sieben Teams für die Postseason qualifizierten.

In den Playoffs, die die NFC und AFC unabhängig voneinander bestreiten, gibt es drei Runden. Die stärkste Mannschaft jeder Conference aus der Regular Season (nach Anzahl der Siege und Niederlagen) hat in der ersten Playoff-Runde eine spielfreie Woche. In den Playoffspielen ist es generell so, dass die beste Mannschaft jeweils auf den “schlechtesten verfügbaren” Gegner trifft ( Platz 2 trifft auf Platz 7 usw.). Es gibt immer nur ein Spiel, der Verlierer ist raus und der Gewinner kommt in die nächste Runde. Die dritte Runde ist das so genannte Conference Championship Game: Der Sieger aus NFC und AFC ist Gewinner der jeweiligen Conference und vertritt diese anschließend im Super Bowl.

In den NFL Playoffs siehst du alle Spiele live im Free-TV. An diesem Samstag siehst du ab 22:30 Uhr das Spiel der Cincinnati Bengals gegen die Las Vegas Raiders auf ProSieben, DAZN und Puls4 (Österreich). Zusätzlich hast du die Möglichkeit das danach stattfindende Spiel zwischen den Buffalo Bills und den New England Patriots auf einem der genannten Sender zu sehen.

Cincinnati Bengals vs Las Vegas Raiders (Pünktlich)

Buffalo Bills vs New England Patriots (Pünktlich)

Am Sonntag erwartet dich ab 19:00 Uhr das Spiel der Tampa Bay Buccaneers gegen die Philadelphia Eagles und um 22:30 Uhr dann noch die Partie zwischen den Dallas Cowboys und den San Francisco 49ers.

Tampa Bay Buccaneers vs Philadelphia Eagles (Pünktlich)

Dallas Cowboys vs San Francisco 49ers (Pünktlich)

Sunday Night & Monday Night Football

Am Montag siehst du dann ab 2:15 Uhr live das Spiel der Kansas City Chiefs gegen die Pittsburgh Steelers und das Spiel der Los Angeles Rams und Arizona Cardinals wird am Dienstag ab 2:15 Uhr gezeigt.

Kansas City Chiefs vs Pittsburgh Steelers (Pünktlich)

Los Angeles Rams vs Arizona Cardinals (Pünktlich)

Umfragen

Welchem Team drückst du in den Playoffs die Daumen?

Advertisement. Scroll to continue reading.
Werbung
Coming Soon
Wem drückst du in den Playoffs die Daumen?
Total Votes : 749

Playoffs Tippspiel

Die aktuellen NFL Playoffs starten mit dem FootballR Predictor. Damit kannst du nun wieder deine Tipps auf alle NFL Postseason Spiele abgeben.

Diese 14 NFL Teams haben sich für die diesjährigen Playoffs qualifiziert

Die jeweiligen Conference Sieger sind in diesem Jahr die Green Bay Packers (NFC) und die Tennessee Titans (AFC). Beide Mannschaften werden jetzt am Wild-Card Wochenende nicht spielen. Sondern ihre verdiente spielfreie Woche, die dem jeweils besten Team der Conference winkt, genießen. Die anderen 12 NFL Teams kämpfen bereits an diesem Wochenende im Rahmen der Wild Card Round um den Einzug in die nächste Runde. Von diesen 12 Teams treten fünf Teams in diesem Jahr mit Quarterbacks an, die noch nie in der Postseason standen.

Playoffs-Neulinge unter den Quarterbacks stehen unter besonderem Druck und die Zahlen sprechen üblicherweise gegen sie.

Die Tennessee Titans haben als Nummer 1 in der AFC eine Bye Week. Sie treffen in der Divisional Round auf den “schlechtesten” der verbliebenen Seeds.

Die Pittsburgh Steelers haben sich dank ihres Sieges gegen die Baltimore Ravens und der überraschenden Niederlage der Indianapolis Colts gegen die Jacksonville Jaguars in die Postseason geschlichen. Den Steelers war ein Platz in der Gruppe sicher, solange die Raiders und die Chargers nicht unentschieden spielten.

Mehr:  Ben Roethlisberger geht nach 18 Seasons mit den Steelers in Rente

AFC Playoff Standings

SEED TEAM DIVISION RECORD
1 Titans South 12-5
2 Chiefs West 12-5
3 Bills East 11-6
4 Bengals North 10-7
5 Patriots East 10-7
6 Chargers West 9-7
7 Raiders West 9-7

Die Green Bay Packers haben als Nummer 1 in der NFC eine Bye Week. In der Divisional Round sind sie Gastgeber für den am niedrigsten gesetzten Gegner.

Advertisement. Scroll to continue reading.
Werbung

Die San Francisco 49ers sicherten sich ihr Ticket mit einem spannenden 17-Punkte-Comeback und einem Sieg in der Verlängerung gegen die Los Angeles Rams. Die Rams hatten unter Head Coach Sean McVay noch nie verloren, wenn sie zur Halbzeit in Führung lagen. San Francisco setzte sich somit gegen die New Orleans Saints durch, die bei gleichem Record in die Playoffs eingezogen wären. Die Philadelphia Eagles besaßen den Tiebreaker gegenüber den Saints, die mit 9-8 die gleiche Bilanz aufwiesen.

NFC Playoff Standings

SEED TEAM DIVISION RECORD
1 Packers North 13-4
2 Buccaneers South 13-4
3 Cowboys East 12-5
4 Rams West 12-5
5 Cardinals West 11-6
6 49ers West 10-7
7 Eagles East 9-8

Die Playoff Spiele im Überblick

Die Play-offs starten am 15./16. Januar 2022 mit der ersten Runde, dem Wild-Card-Wochenende und damit eine Woche später als in den vergangenen Jahren gewohnt. Der Grund ist einfach: Die Regular Season wurde in dieser Saison auf 17 Spiele pro Team ausgeweitet und dauert dementsprechend eine Woche länger – bis zum 10. Januar.

Wild Card Round

Divisional Round

Conference Championship (30. Januar 2022)

Super Bowl (13. Februar 2022)

Super Bowl 2022: Wann und wo findet das Spiel statt?

Der Super Bowl LVI findet in der Nacht von Sonntag (13. Februar 2022) auf Montag (14. Februar 2022) statt. Kick-Off ist in der Regel um 0:40 Uhr. Austragungsort des Super Bowls 2022 wird das SoFi Stadium in Los Angeles (Kaliornien) sein. Das 2020 fertiggestellte Stadion beheimatet sowohl die Los Angeles Rams als auch die Los Angeles Chargers und bietet 70.270 Zuschauern Platz. Es kann aber auch auf bis zu rund 100.000 Plätze erweitert werden, was beim Super Bowl der Fall sein wird. Außer Omikron macht den Bemühungen der Liga einen Strich durch die Rechnung.

Angesichts des Anstiegs der COVID-19-Fälle überrascht es nicht, dass die NFL andere mögliche Austragungsorte für den Super Bowl prüft.

Advertisement. Scroll to continue reading.
Werbung

Das ist nicht ungewöhnlich, da die Liga dies jedes Jahr tut. Aber da Los Angeles der Austragungsort für das diesjährige Titelspiel ist und die Beschränkungen für die Teilnahme an Indoor Veranstaltungen zunehmen, ist dies noch bemerkenswerter geworden.

“Wir planen, Super Bowl 56 wie geplant am Sonntag, den 13. Februar, im SoFi-Stadion in Los Angeles zu spielen”, sagte NFL-Sprecher Brian McCarthy. “Als Teil unseres Standard-Notfallplanungsprozesses, den wir für alle Regular Season und Postseason-Spiele durchführen, haben wir mehrere Teams kontaktiert, um uns nach der Verfügbarkeit des Stadions zu erkundigen, falls wir den Super Bowl aufgrund von wetterbedingten Problemen oder unvorhergesehenen Umständen nicht wie geplant spielen können.”

Mehr:  Reaktionen zum Playoff-Thriller zwischen den Bills und Chiefs

Das AT&T-Stadion in Arlington, Texas, die Heimat der Dallas Cowboys, ist Berichten zufolge eine der angesprochenen Einrichtungen. Das Stadion war 2021 Gastgeber des Rose Bowl, der wegen der COVID-19-Beschränkungen in Kalifornien von Pasadena nach Arlington verlegt wurde.

Wer tritt in der Halbzeitshow beim Super Bowl 2022 auf?

Die Halbzeitshow des Super Bowl LVI wird mit einer All-Star-Besetzung aufwarten. Dr. Dre, Eminem, Snoop Dogg, Mary J. Blige und Kendrick Lamar werden bei der Veranstaltung am 13. Februar im SoFi Stadium von Los Angeles, der Heimat der Rams und Chargers, auftreten.

Es ist das dritte Jahr in Folge, in dem Jay-Zs Roc Nation mit Pepsi und der NFL zusammenarbeitet, um die Halbzeitshow zu produzieren. In der letzten Saison trat The Weeknd auf, während Shakira und Jennifer Lopez im Jahr davor die Co-Headliner waren.

“Dieses Jahr werden wir das Konzept der Zusammenarbeit an die Spitze treiben”, sagte Adam Harter, Senior Vice President of Media, Sports and Entertainment bei PepsiCo. “Zusammen mit der NFL und Roc Nation versuchen wir weiterhin, die Grenzen dessen zu verschieben, was die Fans während der aufregendsten 12 Minuten der Musik erwarten können; die diesjährige Superstar-Besetzung wird mit Sicherheit eine atemberaubende Performance liefern.”

Advertisement. Scroll to continue reading.
Werbung

Die Super Bowl LVI-Halbzeitshow wird das erste Mal sein, dass die fünf Künstler gemeinsam auftreten werden.

Wer singt beim Super Bowl 2022 die Nationalhymne?

Der Künstler oder die Künstlerin für die Nationalhymne beim Super Bowl 2022 steht noch nicht fest.

Bekanntgabe des NFL MVPs

Vor dem Super Bowl wird im Rahmen von NFL Honors auch der wertvollste Spieler des Jahres bekanntgegeben. Das sind unsere Top 5 Kandidaten:

5. Jonathan Taylor, Colts

Vom Standpunkt der Produktion aus gesehen war Taylor der herausragendste Spieler der Liga. Er half Indy dabei, die Schwächen im Passspiel zu überwinden, indem er die Liga in allen wichtigen Rushing-Kategorien anführte. Dass die Colts die Playoffs verpassten, war jedoch ein schwerer Schlag für seinen Anspruch auf den MVP.

4. Cooper Kupp, Rams
Matthew Stafford war für die meiste Zeit der Saison der MVP der Los Angeles Rams, bis Kupps absurde Beständigkeit in den späten Phasen der Saison zum Vorschein kam. Kein Receiver hat jemals die MVP-Auszeichnung gewonnen, aber Kupp – der beste Passfänger der Liga – kommt dem zumindest nahe.

Advertisement. Scroll to continue reading.
Werbung

3. Joe Burrow, Bengals
Burrow schien weit davon entfernt zu sein, MVP zu werden, bis er sich gegen Ende der Saison steigerte und zu einem der heißesten Quarterbacks der Liga wurde. In den Wochen 14 bis 17 warf er 11 Touchdowns und keine Interceptions und verhalf Cincy damit zum Titel in der AFC North.

2. Tom Brady, Buccaneers
Man muss es wirklich gesehen haben, um es zu glauben. Im Alter von 44 Jahren führte Brady die NFL in den meisten Quarterback-Statistiken an, erzielte eine 13:4-Bilanz und verhalf den Tampa Bay Buccaneers zu ihrem ersten Divisionssieg seit 2007. Der GOAT, dessen fünf Game-Winning-Drives an zweiter Stelle rangieren, hat zum ersten Mal in seiner Karriere in zwei aufeinanderfolgenden Kampagnen mindestens 40 Touchdown-Pässe erzielt.

1. Aaron Rodgers, Packers

Dass die Packers in der NFC vor den Bucs landeten und Rodgers im Wesentlichen fehlerfreien Football spielte, ist der Hauptgrund dafür, dass er das MVP-Rennen anführt. Rodgers, der seit dem 17. Oktober nur eine Interception geworfen hat, ist der effektivste Passer der NFL. Mit 0,257 EPA/Spielzug liegt er deutlich vor Brady mit 0,217. Rodgers ist der beste Spieler im besten Team – deshalb verdient er es, der erste Spieler zu sein, der seit Peyton Manning (2008-09) zwei MVPs in Folge gewinnt.

Coming Soon
Wer sollte in diesem Jahr zum MVP ernannt werden?

Wird der Super Bowl LVI mit Zuschauern stattfinden?

Es ist aktuell davon auszugehen, dass das SoFi Stadium in Los Angeles bis auf den letzten Platz gefüllt sein wird. Schon für die Regular Season durften alle 32 NFL Teams wieder mit einer vollen Auslastung ihrer Stadien planen.

Los Angeles war zuletzt 1993 Gastgeber des Super Bowl, als Michael Jackson in der Halbzeitshow auftrat.

Advertisement. Scroll to continue reading.
Werbung

Wo wird der Super Bowl 2022 im TV oder Livestream übertragen?

Der Super Bowl wird von ProSieben und Puls4 live im Free-TV übertragen. Start der Übertragung war im Vorjahr bereits um 22.15 Uhr (Kickoff: 0:40 Uhr). Auch beim Streamingdienst DAZN gibt es den Super Bowl zu sehen. Im vergangenen Jahr bot DAZN neben den deutschen Kommentatoren auch den amerikanischen Originalton an.

Foto: IMAGO / ZUMA Wire

FootballR Eigentümer. Die neuesten Nachrichten aus der NFL, GFL, AFL und aus dem College in deutscher Sprache. Alle Analysen, Nachrichten, Videos und Spiele stehen frei und kostenlos zur Verfügung

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

NFL

Die Las Vegas Raiders haben um ein Gespräch mit dem Offense Coordinator der New England Patriots, Josh McDaniels, für den offenen Job des Head...

NFL

Die Chicago Bears haben den Defensive Coordinator der Indianapolis Colts, Matt Eberflus, als ihren nächsten Head Coach verpflichtet, wie das Team am Donnerstag bekannt...

NFL

Mit dem Rücktritt von Sean Payton bei den New Orleans Saints am Dienstag wurde die neunte Stelle als Head Coach im Jahr 2022 frei....

NFL

Und dann waren es nur noch vier. Die , , und sind noch im Rennen um die Lombardi Trophy. Hier ein Überblick, wie sich die...

NFL

Der epische Kampf zwischen den und den hat eine enorme Zuschauerzahl erreicht. Der dramatische Sieg von Kansas City in der Overtime wurde von durchschnittlich...

NFL

Die Zeit von Sean Payton bei den New Orleans Saints ist zu Ende. Der langjährige Head Coach hat die Saints über seinen Rücktritt informiert, wie...

NFL

Es war wohl zweifellos die spannendste Divisional Round der vergangenen Jahre. Keiner der Kontrahenten konnte eine Partie eindeutig für sich entscheiden.

Advertisement
Werbung
Datenschutz
FootballR - Alexander Haidmayer IT, Inhaber: Alexander Haidmayer (Firmensitz: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
FootballR - Alexander Haidmayer IT, Inhaber: Alexander Haidmayer (Firmensitz: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: